Bastelideen mit Holzstäbchen
Zur Übersicht

Bastelideen mit Holzstäbchen

Ein Eis am Stiel ist nicht nur lecker, sondern auch der perfekte Lieferant für Bastelmaterial. Aus den kleinen Holzstielen lassen sich über das ganze Jahr verteilt viele kleine und große Bastelprojekte gestalten. Egal, ob als Geschenk in Form eines bunten Bilderrahmens oder als selbstgebastelte Spielzeug-Balletttänzerin, das Basteln mit Holzstäbchen fördert die Kreativität und die Feinmotorik der Kinder.

Die vorgestellten Ideen wurden von Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren getestet und für gut befunden :)

Die verwendeten Holzstäbchen haben die folgenden Maße:
schmal (1 x 11,4 cm), breit (1,8 x 15 cm)
  • Gestalten
| Lesezeit 4 Minuten

Krokodil und Eidechse

Bastelideen mit Holzstäbchen

Durch die teils etwas abstrakteren Formen der beiden Tiere aus Pfeifenputzern und Holzstäbchen, ist diese Bastelidee für Kinder im Vorschulalter geeignet. Die Holzstäbchen können (je nachdem, welche Größe verwendet wird) äußerst filigran gestaltet werden. Das Umwickeln und das Formen der Beine und Füße erfordert etwas Übung.

Material: Holzstäbchen (schmal), 2 bis 3 Pfeifenputzer je Tier, Fasermaler, Wackelaugen

So geht’s: Holzstäbchen mit dem Fasermaler nach Wunsch bemalen. Unter das Kopfende des Krokodils einen weißen Papierstreifen kleben, an dem seitlich abstehende Zacken ausgeschnitten wurden – so entstehen die Zähne des Krokodils. Für die Eidechse am hinteren Ende des Holzstäbchens einen Pfeifenputzer als Schwanz befestigen. Die farblich abgestimmten Pfeifenputzer mittig um das Holzstäbchen wickeln und mit den beiden Enden Füße formen. Hierzu das Ende der Pfeifenputzer einfach umknicken. Mit einem Fasermaler Nase aufmalen und Wackelaugen aufkleben.

Bilderrahmen

Bilderrahmen mit Holzstäbchen

Die vielleicht einfachste Idee, um etwas Schönes aus Holzstäbchen zu basteln. Das Bemalen der Stäbchen ist schon für die Kleinsten gut umsetzbar und auch das Aufkleben der verschiedenen Bestandteile geht leicht von der Hand.

Material: Holzstäbchen (schmal), Tonpapier, kleine Wäscheklammer aus Holz, Bastelkleber, ausgedrucktes Foto

So geht’s: Die Holzstäbchen bemalen mit Bastelkleber nebeneinander auf einem Stück Tonpapier befestigen, sodass ein Viereck entsteht. Im Anschluss die Wäscheklammer mit Bastelkleber auf dem Rahmen platzieren. Die Fotos können jetzt mit der Klammer am Rahmen befestigt werden und immer wieder ausgetauscht werden.

Balletttänzerin und Superheld

Ballerina und Superheld aus Holzstäbchen

Eine eigene Ballerina und ein Superheld für kleine Rollenspiele lassen sich ganz schnell mit wenig Material basteln.

Material: Holzstäbchen (schmal und breit), Muffinförmchen aus Papier, Pfeifenreiniger, Tonpapier, Fasermaler, Filz

So geht’s: Ballerina – Muffinförmchen in der Hälfte falten und mittig mit einem Schlitz versehen, durch den das breite Holzstäbchen gesteckt wird. Pfeifenputzer über dem so entstandenen Rock um das Bastelstäbchen wickeln und die beiden Enden seitlich nach oben biegen – dies werden die Arme der Ballerina. Aus Tonpapier den Kopf der Balletttänzerin ausschneiden und Haare, Augen, Nase sowie Mund aufmalen. Am Fußende außerdem noch die Ballettschuhe aufmalen – dies funktioniert am besten, wenn man den oberen Teil eines Herzes aufmalt und diesen mit Fasermalern ausmalt.

Superheld – Das breite Holzstäbchen nach Wunsch bemalen. Kopfbedeckung, Anzug und Schuhe sollten unterschiedliche Farben haben. Die schmalen Holzstäbchen werden ebenfalls in der Farbe des Anzugs gestaltet, Handschuhe an einem Ende der schmalen Holzstäbchen aufmalen. Danach aus Filz einen Umhang für den Superhelden ausschneiden und zusammen mit den Armen auf der Rückseite des Superhelden mit Bastelkleber befestigen.

Schildkröte

Gebastelte Schildkröte aus Holzstäbchen

Eine Übung für Fingerfertigkeit und Koordination ist das Umwickeln der bemalten und verklebten Holzstäbchen. Mit ein wenig Geduld entstehen ganz individuelle Schildkröten.

Material: Holzstäbchen (schmal), Wolle, Fasermaler, Bastelkleber

So geht’s: 3 Holzstäbchen mit Fasermalern oder Fingerfarbe anmalen. Nun die Holzstäbchen sternförmig zusammenkleben. Nach dem Trocknen des Klebers Wolle in unterschiedlichen Farben bereitlegen und einen Wollfaden an einem der Holzstäbchen verknoten. Jetzt wird die Wolle im Kreis von der Mitte aus um die Eisstiele gewickelt. Nach einigen Runden kann die Wolle gewechselt werden, um ein Muster zu erzeugen. Hierzu den ersten Wollfaden abschneiden und mit der zweiten Farbe weitere Runden wickeln. Die beiden losen Wollfäden können entweder durch das weitere Wickeln befestigt werden, oder sie werden miteinander verknotet. Es sollte nur so weit gewickelt werden, dass die Füße und der Kopf der Schildkröte noch gut zu erkennen sind. Am Ende des Wickelns, die Wolle wieder kürzen und den Faden auf der Unterseite der Schildkröte fixieren.

Verwandte Artikel

erkprojekte in der Kita – der Schreiner bei Denk mit Kita: Hör mal, wer da hämmert
  • Gestalten

Hör mal wer da hämmert

Denk mit Kita hat seinen eigenen Schreiner, der gemeinsam mit den Kleinen Werkprojekte in der Kita umsetzt.

Mehr lesen
Bienen basteln mit Kindern im Sommer
  • Gestalten

Bienen basteln mit Kindern im Sommer

Verschiedene Ideen rund um das Thema Bienen basteln mit Kindern im Sommer. Unterschiedliche Inspirationen für Krippenkinder und Kindergartenkinder. Basteln ist eine schöne Beschäftigung mit Kindern im Sommer.

Mehr lesen
Das Haus der kleinen Forscher
  • Welt entdecken

Das Haus der kleinen Forscher

Für Kinder ist das ganze Leben ein einziger Experimentierkasten: Überall gibt es 1.000 Dinge zu bestaunen, zu erforschen und zu entdecken. Wir bestärken Mädchen und Jungen darin, ihrem Forscherdrang – gemeinsam im „Haus der kleinen Forscher“ nachzugehen.

Mehr lesen