Spiel und Spaß mit Wäscheklammern

Kinder lieben Haushaltsdinge und gerade mit Wäscheklammern kann man die schönsten Dinge spielen. Durch verschiedene Angebote erlernen die Kinder viele Dinge wie zum Beispiel logisches Denken.

Sortierspiele nach Farben oder Zahlen mit Wäscheklammern

Für uns Erwachsene klingt das ganz einfach, für Kinder von 2 Jahren sind Sortierarbeiten eine große Herausforderung. Doch wenn man ihnen den Spaß dabei vermittelt, sind sie eine sinnvolle Vorbereitung auf logisches Denken und somit auf Mathematik.

Bauwerke aus Wäscheklammern

Kinder sind sehr kreativ und aus Wäscheklammern können wunderbare und einfallsreiche Bauwerke entstehen. Dafür wird nur eine ausreichende Menge an Wäscheklammern benötigt.

Würfelspiel mit Wäscheklammern

Folgendes Material wird benötigt:

  • viele Wäscheklammern
  • Farbenwürfel mit den gleichen
  • Farben wie die Klammern
  1. Die Wäscheklammern liegen in einem Schälchen und eine Klammer liegt in der Mitte auf dem Tisch.
  2. Reihum wird gewürfelt.
  3. Nach dem Würfeln sucht man sich die Wäscheklammer in der richtigen Farbe aus und heftet Sie an die Klammer auf dem Tisch.

Eine weitere Variante:

  • Jeder Mitspieler bekommt eine Wäscheklammer von jeder Farbe.
  • Es wird Reihum gewürfelt und die Klammer mit der gewürfelten Farbe wird an die Klammer in der Mitte geheftet.
  • Sieger ist, wer als erstes keine Wäscheklammer mehr vor sich liegen hat.