Wir gehen heut auf Bärenjagd - Bewegungsspiel
Zur Übersicht

Wir gehen heut auf Bärenjagd - Bewegungsspiel

Ein Bewegungsspiel das schon ab zwei Spieler und überall stattfinden kann. Der Text ist variabel und kann je nach Kindergruppe angepasst werden. Wem fällt noch eine weitere Hürde ein, die wir auf unserer Bärenjagd bewältigen müssen? Hier sind drei Hindernisse aufgezeigt. Viel Spaß beim Bären suchen.

  • Stark sein
| Lesezeit 3 Minuten
Bär der Denk mit Kita

Spielanleitung für das Bewegungsspiel

Eine Person ist der Vorsprecher und somit auch der Spielleiter. Er gibt Bewegungen und den Weg vor. Die Gruppe spricht Ihm nach und verfolgt sein Tun. Mit der Stimme kann so Spannung erzeugt werden, die durch geheimnisvolle Bewegungen noch verstärkt werden können.

Bewegungsspiel - Text & Bewegung

Wir gehen heut auf Bärenjagd!   Spielleiter marschiert, Gruppe wiederholt
Und haben keine Angst!   Spielleiter marschiert mit entsprechender Mimik/Gestik, Gruppe wiederholt
Wir haben Proviant dabei!   Spielleiter marschiert, Gruppe wiederholt
Hu, was ist das?   Erschreckt stehenbleiben, Gruppe wiederholt
Ein Wald!    Gruppe wiederholt
Da können wir nicht drüber!    Entsprechend weit ausladende Bewegungen mit den Armen, Gruppe wiederholt
Da können wir nicht drunter!   Entsprechende Bewegungen, Gruppe wiederholt
Da müssen wir durch!   Ausgestreckter Arm mit erhobenem Daumen, Gruppe wiederholt
Geschafft!   Spielleiter und Gruppe schleichen durch einen dichte zur gegenüberliegenden Seite und rufen im Gehrhythmus: Knick, knack, knick, knack...
Wir gehen heut auf Bärenjagd!   Text und Bewegungen wie oben, bis: Hu, was ist das?
Ein Sumpf!   Gruppe wiederholt
Da können wir nicht drüber!
Da können wir nicht drunter!
Da müssen wir durch!
  Text und Bewegung wie oben
Geschafft!  

Spielleitung watet durch den Sumpf auf die andere Seite des Raumes,   ruft im Gehrhythmus: Knietsch, knatsch, knietsch, knatsch...

Gruppe wiederholt

Tipp: Für mehr Spannung  und die Schwierigkeit zu erhöhen werden auf dem flache Sitzkissen oder ähnliches ausgelegt. Nur auf diesen „Steinen“ gelangen wir über den See/Sumpf

Wir gehen heut auf Bärenjagd!   Text und Bewegungen wie oben, bis: Hu, was ist das?
Ein Sumpf!   Gruppe wiederholt
Da können wir nicht drüber!
Da können wir nicht drunter!
Da müssen wir durch!
  Text und Bewegung wie oben
Geschafft!  

Spielleitung watet durch den Sumpf auf die andere Seite des Raumes,   ruft im Gehrhythmus: Knietsch, knatsch, knietsch, knatsch...

Gruppe wiederholt

Wir gehen heut auf Bärenjagd!   Text und Bewegungen wie oben, bis: Hu, was ist das?
Eine Höhle!   Gruppe wiederholt
Da können wir nicht drüber!   Gruppe wiederholt
Da können wir nicht drunter!   Gruppe wiederholt
Da müssen wir rein!  

Alle zusammen, Hände vor den Augen, kommen in der Mitte des Raumes eng zusammen, ertasten die anderen Spieler

Alternative: Eine Decke wird über einen Tisch gelegt und wir schlüpfen alle in die Höhle, in der schon der Bär (z.B. ein Kuscheltier) wartet.

Es ist weich!   Gruppe wiederholt
Es ist warm!   Gruppe wiederholt
Es ist pelzig!   Gruppe wiederholt
Es ist der Bäääär!!!!!!!   Erschrecken! – Die Gruppe wiederholt
Zurück durch den See! – Plitsch, platsch, plitsch...   Gruppe wiederholt
Zurück durch den Sumpf! – Knietsch, knatsch,...   Gruppe wiederholt
Zurück durch den Wald! – Knick, knack,...   Gruppe wiederholt
Geschafft!   Gruppe wiederholt

Bewegungsspiele für die Kinder sind nicht nur eine tolle Möglichkeit, um die Kinder fit zu halten, sondern haben auch viele weitere Vorteile. Durch Bewegung lernen die Kinder nicht nur ihren Körper besser kennen und können sich besser koordinieren, sondern sie entwickeln auch ein besseres Körpergefühl. Darüber hinaus fördern Bewegungsspiele die soziale Entwicklung der Kinder, da sie lernen, miteinander zu spielen und sich abzusprechen. Auch die Kreativität wird durch Bewegung angeregt. All diese Vorteile machen Bewegungsspiele für die Kinder zu einem wichtigen Bestandteil des pädagogischen Konzepts.

Verwandte Artikel

Hopsasa – Sport und Bewegung für alle
  • Stark sein

Hopsasa – Sport und Bewegung für alle

Hopsasa bietet Sport und Bewegung für alle, in diesem Interview erzählt uns die Mitgründerin ihre Mission.

Mehr lesen
Sinneswahrnehmungen im Herbst
  • Stark sein

Sinneswahrnehmung im Herbst – mit dem ganzen Körper den Herbst erleben

Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit, um diesen mithilfe des ganzen Körpers zu erleben. In der Natur gibt es dafür viele verschiedene Möglichkeiten. Ein Blätterbad eignet sich hier besonders gut und macht riesig Spaß.

Mehr lesen
Morgenkreis in der Denk mit Kita
  • Stark sein

Partizipation in der Kita: Das Recht auf Selbst- und Mitbestimmung

Kinder wissen häufig ganz genau, was sie wollen. Und es ist ihr gutes Recht, ihre Wünsche und Meinungen einzubringen. Bei Denk mit Kita ermutigen wir Kinder dazu und fördern die Partizipation. Aber was genau bedeutet das eigentlich? Warum ist Partizipation so wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung und das Zusammenleben? Und wie lässt sich das Recht auf Selbst- und Mitbestimmung in der Kitagruppe umsetzen?

Mehr lesen