Jetzt Inflationsprämie und zwei Regenerationstage für Pädagog:innen... weiterlesen

Berzugsperson in der Kita

Arbeite jetzt als pädagogische Fachkraft in der Kita

Wie du Erzieher im Kindergarten werden kannst 

Erfahre, wie du mit Kindern arbeiten kannst und in eine erfüllende Karriere in der Sozialpädagogik startest. Lass dich inspirieren und werde Teil des wunderbaren Berufs des Pädagogen.

Motivation als Erzieher:in im Kindergarten zu arbeiten

Du ahnst es schon: Ein Schlüsselaspekt zur Motivation in einer Kita zu arbeiten ist sicherlich die Liebe zu Kindern und die Freude daran, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen. Wenn ein Kind bastelt, spielt oder Neues von dir lernt, fühlst du ich einfach beruflich erfüllt.  

Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Möglichkeit, als Erzieher in der Kinderbetreuung aktiv die Zukunft mitzugestalten.

Die Arbeit mit Kindern ermöglicht es, einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten und die Grundlagen für eine gelungene Bildung und Betreuung schon früh zu legen. Es ist eine erfüllende Aufgabe, die entsprechenden Kinder in Kitas auf ihrem Weg zu selbstbewussten und verantwortungsbewussten Individuen zu begleiten. Du kannst auch einem Kind mit Migrationshintergrund Deutsch beibringen, so dass dieses gefördert wird. 

Zudem kannst du kreativ sein und innovative Lehrmethoden entwickeln, um den Lernprozess der Kinder interessanter und effektiver zu gestalten, z.B. wenn ein:e Kleine:r bastelt oder MINT- Experimente macht. Diese kreative Freiheit kann für viele Menschen sehr ansprechend sein. 

In der Regel bietet der Beruf als Erzieher in Vollzeit im Kindergarten auch vielfältige Möglichkeiten zur entsprechenden persönlichen Weiterentwicklung. Es gibt zahlreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, um stets auf dem neuesten Stand zu sein und die eigenen Fähigkeiten auszubauen. Zudem ermöglicht der Beruf eine enge Zusammenarbeit mit Kolleg:innen, Eltern und anderen Fachkräften, was dir den eigenen Horizont erweitern kann. 

Ausbildung im Erziehungsberuf

Es gibt mittlerweile diverse Optionen, um eine Ausbildung zur/zum Erzieher:in zu absolvieren. Wir möchten dir nachfolgend aufzeigen, welche Wege dich ans Ziel bringen können. 

Die Erstausbildung 

denk-mit-kita-ausbildung-als-erzieherin

Es gibt zwei Möglichkeiten, um die notwendige Vorbildung für eine Karriere in der Kinderpflege zu erlangen. Entweder besucht man eine Berufsfachschule oder geht direkt an einer Fachakademie für Sozialpädagogik zur Schule. Die Dauer der Ausbildung beträgt bei Ersterer 2 Jahre und endet mit dem Abschluss „Staatlich geprüfter Kinderpfleger“ oder „Staatlich geprüfte Kinderpflegerin“.  

Der Zugang ist auch Bewerber:innen mit Mittelschulabschluss möglich (unter Erfüllung weiterer Anforderungen). Während des Unterrichts bekommen die Studierenden sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen vermittelt. 

 

Ein abgeschlossenerer mittlerer Schulabschluss verkürzt die Zeit durch den Besuch einer Fachakademie aufgrund eines neuen Programms seit dem Jahr 2021. Statt einem zweijährigen sozialpädagogischen Seminar kann nun ein einjähriges Einführungsjahr absolviert werden. Dieses beinhaltet ebenfalls wechselnde Theorie- und Praxisphasen. Nach erfolgreichem Absolvieren dieses Jahres beginnt dann das dreijährige Programm zum/zur Erzieher:in. 

denk-mit-kita-ausbildung-als-erzieher

Die Fachakademie für Sozialpädagogik bietet eine Erzieherausbildung an. Dabei beträgt die gesamte Dauer in der Regel 3 Jahre. Eine zweijährige schulische Ausbildung und ein einjähriges Berufspraktikum geben dir die Möglichkeit, alle notwendigen Kompetenzen in Pädagogik, Psychologie sowie Bewegungs-, Literatur- und Medienpädagogik oder Heilpädagogik zu erwerben. 

Während der Ausbildungszeit sammelst du praktische Erfahrungen durch Praktika z.B. an Grundschulen oder im Bereich Ferien-/Freizeitbetreuung dort wird dein theoretisches Wissen eingesetzt. Der Abschluss befähigt dich als Fachkraft in verschiedenen sozialen Berufen tätig zu werden.

Das Berufspraktikum 

Während des einjährigen Berufspraktikums, welches beispielsweise in einer Kindertageseinrichtung absolviert wird, wechseln sich Theorie- und Praxisphasen regelmäßig ab. Diese Abwechslung ermöglicht es dir, erfolgreich die gelernten Theorieinhalte in der Praxis umzusetzen und deine Erfahrungen mit Lehrkräften sowie Mitschüler:innen zu reflektieren.  

Zum Abschluss des Berufspraktikums stehen erneute Prüfungen an nach deren Bestehen bist du offiziell eine „Staatlich anerkannte Erzieherin“ oder ein "Staatlich anerkannter Erzieher". 

Hast du deine Berufsausbildung abgeschlossen und gehst nun auf Arbeitssuche? Nimm dir Zeit die beste Arbeitsstelle als Erzieher (m/w/d) für deinen Berufseinstieg zu finden.

Job als Erzieher

Aufgaben von Erzieher:innen 

Die Aufgaben von Erzieher in München oder einer anderen Stadt sind vielfältig und anspruchsvoll.  

  • Du kümmerst dich um die Betreuung der Kinder 

  • Du organisierst auch Spiele zur geistigen und körperlichen Förderung der Kinder und sorgst für ihre soziale Integration 

  • Du hast Einfluss auf den pädagogischen Alltag und zu lernenden Lektionen 

  • Du planst und organisierst regelmäßig Aktivitäten und bietest individuelle Förderung für jedes Kind an 

  • Du hast auch die Rolle des Superhelden/ der Superheldin und vermittelst den Kleinen soziale Kompetenzen 

  • Du förderst ihre Kreativität, ihre Selbstständigkeit und ihre Kommunikationsfähigkeiten 

  • Du unterstützt sie bei der Entwicklung ihrer motorischen Fähigkeiten und begleitest sie bei ihren ersten Schritten in die Welt des Lernens und der Entdeckung 

Als Erzieher in Stuttgart, Köln oder einer anderen Großstadt musst du nicht nur einen bestimmten Bildungsstand und hohe fachliche Kompetenz aufweisen, sondern auch viel Einfühlungsvermögen und Geduld. Die Arbeit mit den Kindern ist anspruchsvoll, aber gleichzeitig auch sehr erfüllend.  

Alternative Einsatzgebiete für eine:n Erzieher:in 

Als Erzieher:in in Teilzeit oder Vollzeit musst du nicht unbedingt in einem Kindergarten arbeiten bzw dich zum/zur Lehrer:in für die Schule ausbilden lassen, um mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Es gibt auch alternative Berufsmöglichkeiten, in denen deine Kenntnisse und Fähigkeiten gefragt sind.

Neugierig über alternative Berufswege von Pädagog:innen? Unser Artikel beleuchtet das Thema.

Kindheitspädagogen Jobs

Zögere nicht den passenden Job als pädagogische Fachkraft im Kindergarten (m/w/d) bei einer Denk mit Kita in Bayern und Baden-Württemberg zu suchen. Auf unserer Website findest du alle notwendigen Infos zu unserem pädagogischen Ansatz bzw alle Voraussetzungen, um den Beruf in einer unserer 60 Kitas auszuüben. Unsere Schwesterkitas Kleine Riesen befinden sich auch in Nordrhein Westfalen.