Gefühle Portfolio für den Kindergarten
Zur Übersicht

Gefühle Portfolio für den Kindergarten

Das Kindergarten Portfolio als zielgerichtete Sammlung von Entwicklungsschritten soll Kindergarten Kindern, Fachkräften und Eltern ein Gesamtbild über die Kompetenzen des Kindes geben.

Wir möchten Euch zeigen, wie Projekte im Kindergarten mit dem Portfolio verbunden werden können. Das Kindergarten Portfolio wird dadurch in die Projekte integriert und die Entwicklung der Kinder dabei gleichzeitig dokumentiert.

Ein Projekt zu Gefühlen kann Kindern helfen, ihre eigenen Gefühle wahrzunehmen, auszudrücken und zu regulieren.
  • Miteinander
| Lesezeit 4 Minuten

Welche Gefühle kennen die Kinder?

Um in das Projekt einzusteigen, könnt ihr gemeinsam mit den Kindern in einem Gesprächskreis bekannte Gefühle besprechen. Hierzu bietet sich die Arbeit in Kleingruppen an, damit alle Kinder aktiv teilnehmen können.

Ihr erhaltet einen Überblick darüber, welche Gefühle den Kindern bekannt sind. Fragt die Kinder: „Welche Gefühle kennt ihr?“ Die Kinder können auf einem runden Blatt ein Gesicht malen, welches diese Gefühle symbolisch darstellt.

Im nächsten Schritt könnt Ihr die Kinder beispielsweise fragen: „Wann bist du glücklich? Wann bist du wütend?“ oder „Wie fühlt es sich an, wenn du glücklich/wütend/traurig … bist?“

Die Kinder können dieses auch pantomimisch darstellen und sich dabei im Spiegel betrachten um zu lernen, Gefühle am Gesichtsausdruck zu erkennen.

Hier bietet es sich an von den Kindern Fotos zu machen, diese können später für die Portfolioseite „So fühle ich mich“ verwendet werden.

Zum Abschluss des Gesprächskreises ordnet Ihr mit den Kindern die gemalten Gefühle nach angenehmen und unangenehmen Gefühlen. Vermeidet dabei die Bezeichnung „schlechte Gefühle“. Gefühle sind nie schlecht, sondern unangenehm.

 

Was Ihr für das Angebot Gefühle Portfolio benötigt

Gefühle Portfolio für den Kindergarten
  • Papier & Stifte
  • Fotokamera
  • Portfolioseite „So fühle ich mich “
  • 2 Plakate in verschiedenen Farben (angenehme/unangenehme Gefühle)
  • Klebestift
  • Portfolioordner
  • einen ruhigen Raum für das Angebot

So führt Ihr das Angebot für das Gefühle Portfolie im Kindergarten durch

Die Portfolioseite „So fühle ich mich“ steht für Euch zum Download bereit. Diese Seite greift die Gefühle der Kinder mit auf.

Nachdem im Gesprächskreis bereits über die Gefühle gesprochen wurde, bietet sich diese Portfolioseite dazu an, mit ein bis zwei Kindern ins Gespräch zu kommen. „Wann bist du froh?“ „Wann bist du traurig?“. Die Aussagen der Kinder können auf der Portfolioseite wortwörtlich notiert werden.

Aus den gemachten Fotos kann sich das Kind dann zwei Bilder aussuchen und selbst aufkleben, auch hier wird das entsprechende Gefühl notiert.

Folgendes erlernen die Kinder im Kindergarten zu dem Angebot

Die Kinder lernen Gefühle kennen und erfahren, wie sie diese ausdrücken können. Außerdem können sie Ihre eigenen Gefühle beschreiben. Durch das Angebot lernen die Kinder im Kindergarten Gefühle bei anderen zu deuten.

Weitere Ideen zu dem Thema Portfolio findet Ihr in unserem passenden Pinterestordner.

Portfolioseite „So fühle ich mich“ downloaden (PDF)

Verwandte Artikel

Portfolio – So groß bin ich
  • Stark sein

Portfolio – So groß bin ich

Das Portfolio – So groß bin ich - als zielgerichtete Sammlung von Entwicklungsschritten soll Kindern, Fachkräften und Eltern ein Gesamtbild über die Kompetenzen des Kindes geben. 

Mehr lesen
Teamwork und Einzelförderung in der Kinderkrippe in Seefeld-Hechendorf
  • Miteinander

Teamwork und Einzelförderung in der Kinderkrippe in Seefeld-Hechendorf

In unserem Interview erzählt Kita-Leitung Sabine Bayer aus der Denk mit Kita Seefeld-Hechendorf über ihr Team und ihren bunten Arbeitsalltag.

Mehr lesen
Wochentagekalender in der Kinderkrippe
  • Miteinander

Wochentagekalender für den Morgenkreis in der Kinderkrippe

Ein Wochentagekalender ist eine tolle Möglichkeit, um den Krippenkindern die Tage der Woche näherzubringen. Mit etwas Kreativität und Fantasie kann man den Kalender ganz einfach selbst basteln. In diesem Artikel zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du deinen eigenen Wochentagekalender gestalten kannst.

Mehr lesen