Marmelade kochen in der Kinderkrippe
Zur Übersicht

Marmelade kochen in der Kinderkrippe

Krippenkinder lernen in der Kinderkrippe mit allen Sinnen die Herstellung der eigenen Marmelade aus Kornelkirschen. Sie durchlaufen den Entstehungsprozess vom Pflücken bis zum Probieren der eigenen Marmelade. Dadurch erlernen sie viele wichtige Dinge für das Leben wie Nachhaltigkeit, Wertschätzung und Stolz.

Rund um das Rahmenthema „Wir erleben die Erntezeit!“ haben die Krippenkinder gemeinsam die Marmelade aus Kornelkirschen gekocht. Zusammen konnten die Kinder dabei die Zeit genießen und schon im Kleinstkindalter Wertvolles über Nachhaltigkeit lernen. Bei dem pädagogischen Angebot „Marmelade herstellen“, lernen die Krippenkinder sehr viel. Durch das Pflücken der Kirschen z.B. im eigenen Garten üben sie gezielt die Feinmotorik. Sie lernen neue Lebensmittel kennen und wie aus verschiedenen Lebensmitteln Marmelade entsteht. Dadurch verstehen sie auch, dass die Marmelade nicht vom Baum kommt, sondern selbst zubereitet wird.
  • Welt entdecken
| Lesezeit 4 Minuten
Marmelade kochen in der Kita

Mit allen Sinnen in der Kinderkrippe lernen

Die Herstellung der Marmelade in der Kinderkrippe macht die Krippenkinder stark und stolz, erst recht, wenn sie die Marmelade selbst essen und sie gegebenenfalls den eigenen Eltern schenken können. Dieses Angebot kommt auch bei den Eltern sehr gut an, da die Kinder einen kompletten Prozess durchlaufen.

  • zuerst das Pflücken (wozu das Fühlen, das Ansehen und ggf. das Schmecken gehört).
  • die Verarbeitung der Kirschen
  • das Einkochen der Marmelade
  • das Probieren des eigenen Produktes. 

Durch das eigene Herstellen fällt es den Kindern viel leichter das Nahrungsmittel entsprechend wertzuschätzen.

Beeren pflücken in der Kita

 

Das Angebot in der Kinderkrippe kann auch erweitert werden, indem mit den Kindern über die Kirsche als eigenes Thema gesprochen wird. Wie schaut eine Kirsche aus, woher stammt die Kirsche, was macht man, damit die Kornelkirsche schmeckt? Zusätzlich können Bastelangebote rund um die Kirsche angeboten werden. Eine Idee wäre es auch, eine Kirsche wie z.B. die Kornelkirsche im eigenen Garten gemeinsam mit den Krippenkindern in der Kita zur passenden Jahreszeit zu pflanzen, damit die Kinder die Pflanze regelmäßig beobachten können und deren Wachstum sehen können. So lernen sie auch, dass die Frucht ursprünglich aus einer Blüte kommt.

Weitere interessante Angebote für die Kinderkrippe findet Ihr auch auf unserer Instagramseite.

Verwandte Artikel

Kitakind will nicht mehr essen
  • Welt entdecken

Wenn Kinder nicht mehr essen wollen - normal oder besorgniserregend?

Warum verändern manche Kinder von einem Tag auf den anderen ihr Essverhalten und wann müssen sich Pädagogen und Eltern ernsthafte Sorgen machen? Die Frage beantwortet uns ein Kinder- und Jugendarzt im Interview.

Mehr lesen
Butter schütteln im Kindergarten
  • Welt entdecken

Butter schütteln im Kindergarten

Essen im Kindergarten gemeinsam Zubereiten und die Feinmotorik schulen durch Butter schütteln.

Mehr lesen
Salzteig Rezept und Abdruck für die Kita
  • Gestalten

Salzteig Rezept und Abdruck für die Kita

In der Kita werden bei einem Angebot mit Salzteig viele Sinne gefördert. 

Mehr lesen