Salzteig Rezept und Abdruck für die Kita

In der Kita werden bei einem Angebot mit Salzteig viele Sinne gefördert. Die Kinder müssen bei der Zubereitung und Verarbeitung von einem Salzteig kneten, drücken, rollen, modulieren und formen. Dabei lernen die Kinder wie sie gezielt ihre Kraft einsetzten können. Die Arbeit mit einem Salzteig machen Kindern jeden Alters Freude.

Das Modulieren mit einem Salzteig ist pädagogisch sehr wertvoll, dabei gibt es kein richtig oder falsch. Bei der Zubereitung wird die Handmuskulatur, sowie Grob- und Feinmotorik trainiert. Für das Erlernen des Schreibens sind diese Fähigkeiten sehr wichtig. In der Arbeit mit einem Salzteig steckt noch viel mehr drinnen. Die Kinder lernen neben der Kreativität und Fantasie ein räumliches Vorstellungsvermögen, da sie sich bei der Gestaltung Gedanken um die Form machen müssen. Während des Modulierens werden haptische Fähigkeiten gefördert da der Salzteig die Eigenschaften warm, kalt, weich, fein, glatt, rau und grob hat. Während bei den Krippenkindern das Kneten, Rollen, Formen und Drücken im Vordergrund steht, so haben die Kindergartenkinder schon ganz klare Vorstellungen von ihrem künftigen Kunstwerk.

Aus einem Salzteig lassen sich passen für den Sommer oder Herbst wunderschöne Dekorationsteile und Anhänger erstellen. In den Teig lassen sich viele Dinge aus der Natur verarbeiten wie Blumen, Gräser, Blätter, Muscheln oder Sand. Außerdem können sich Kinder in der Kita mit einem Hand- oder Fußabdruck in dem Salzteig verewigen.

Salzteig - Rezept für die Kita

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Esslöffel Öl

Alle Zutaten zusammen vermengen und kneten. Nachdem der Salzteig hergestellt wurde, werden daraus Kugeln geformt und etwas plattgedrückt. Darauf werden nun die Blüten, Gräser, Muscheln oder ähnliches gelegt. Mit einem Nudelholz wird nun das ganze vorsichtig angedrückt. Soll es ein Anhänger werden, wird mit einem Zahnstocher noch in Loch durchgestochen. Nun werden dir Kunstwerke für ein paar Tage bei Raumtemperatur getrocknet. Die Blütenanhänger sind für einige Wochen haltbar. Werden sie mit Klarlack überzogen, hat man noch länger Freude daran.

Blütennegativabdruck mit einem Salzteig

Wer es lieber schlicht mag, kann nach dem Ausrollen die Blüten oder Gräser wieder vorsichtig entfernen. So entsteht ein Negativabdruck, welcher nach Belieben angemalt werden kann.

Weitere kreative Ideen findest Du auf unserem Blog oder auf Instagram.