Regen in der Kita
Zur Übersicht

Regenbilder in der Kita gestalten

Gerade im Frühling ist das Wetter meist unbeständig und es können Regenbilder gestaltet werden. Nutzen Sie einen Regentag, um mit den Kindern ganz besondere Kunstwerke herzustellen und zwar mit dem Regen als „Co-Künstler“. Für dieses Angebot benötigen Sie nur wenige Materialien und einen verregneten Tag. Daher eignet sich das Angebot besonders gut, wenn Sie einmal nicht mit den Kindern rausgehen können.
  • Gestalten
| Lesezeit 3 Minuten

So stellt ihr eigene Regenbilder her:

Regenbilder in der Kita gestalten

So wird’s gemacht:

Alle Utensilien für das Malen mit Wasserfarben vorbereiten. Hinterher können die Kinder je einen Papierbogen mit Mustern, Phantasiemotiven oder bunten Punkten gestalten.

Anschließend kommt der Regen ins Spiel. Das bemalte Bild wird in die Schale gelegt und draußen in den Regen gestellt, dabei sollte der Regen direkt auf das Bild prasseln. Nun kann gemeinsam beobachtet werden was passiert. Sie können beobachten, wie die Wassertropfen Ihr Regenbild verändert. Wenn die Kinder möchten, können sie ihr Blatt auch hochheben und es im Regen schwenken oder schief halten. Dies sorgt für besondere Effekte. Sind die Kinder mit ihren Regenbildern zufrieden, werden die Bilder zum Trocknen gelegt!

Das braucht ihr:

  • 1 Bogen festes weißes Papier
  • Wasserfarben
  • Dicke Pinsel
  • Becher für Wasser
  • Eine Schale in welche das bemalte Blatt passt

 

Weitere Möglichkeiten zum Malen mit Regen:

Der Regen kann mit allen Farben malen die wasserlöslich sind: Holzfarben, Wasserfarben, Farbpigmente oder Filzstifte.

Mit diesen Farben können die Kinder Muster oder Bilder malen und dann den Regen das Meisterwerk vollenden lassen.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, den Abfall vom Spitzen der Buntstifte aufzuheben. Dafür müssten es wasserlösliche Buntstifte sein. Nun kann der Abfall auf das Papier gestreut werden und der Regen gestaltet wunderschöne bunte Bilder daraus. Ebenfalls können so auch die Wassermalblöcke verwendet werden, hierzu die feste Wasserfarbe zerbröseln und auf dem Papier verteilen.

Großartige Effekte lassen sich auch erzielen, wenn das Papier auf eine Wäscheleine in den Regen gehängt wird. Weitere Ideen zu dem Thema Künstlerisches und kreatives Gestalten gibt es bei uns auf dem Blog.

 

Verwandte Artikel

Sinneswahrnehmungen im Herbst
  • Stark sein

Sinneswahrnehmung – Den Herbst mit dem ganzen Körper erleben

Der Herbst eignet sich sehr gut die Sinneswahrnehmung mit dem ganzen Körper zu erleben.

Mehr lesen
Projekt Wasser: Malen mit Eis
  • Gestalten

Projekt Wasser: Malen mit Eis

Krippenkinder lernen durch malen mit Eis verschiedene Aggregatszustände zu dem Projekt Wasser kennen. Einfache Anleitung für die Kinderkrippe und den Kindergarten.

Mehr lesen
Basteln mit Kindern im Herbst
  • Gestalten

Basteln mit Kindern im Herbst – Naturfarben selbst herstellen

Die Kinder erlernen im Herbst durch das Basteln von Naturfarben mit allen Sinnen die Welt kennen.

Mehr lesen