Das Kamishibai dient in der Kita zur Sprachförderung
Zur Übersicht

Sprachförderung mit dem Kamishibai

Kamishibai ist eine tolle Möglichkeit, um Kindern Geschichten näherzubringen. Denn durch die bildliche Darstellung werden die Kinder viel stärker in die Geschichte einbezogen und können ihre Sprache ganzheitlich entwickeln.
  • Sprache
| Lesezeit 3 Minuten

Was ist Kamishibai?

Kamishibai ist eine uralte Erzähltechnik, die ihren Ursprung in Japan hat. Kamishibai bedeutet übersetzt so viel wie Papiertheater. In der Kita kannst du mit dem Kamishibai Theater fantasievoll Geschichten erzählen und die Kinder zum Staunen bringen. Diese Methode eignet sich besonders für Kleinkinder, da sie die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich lenken und fesseln kann. Außerdem ergänzen sich Bild und Text perfekt und die Kinder können sich die Geschichte bildlich vorstellen.

Kamishibai im Gruppenraum der Denk mit Kita

Warum ist Kamishibai so wertvoll für Kinder?

Der pädagogische Wert des Erzähltheaters liegt darin, dass das Kind die Rolle des Erzählers übernimmt. So ermöglicht das Kamishibai die ganzheitliche Sprachförderung und die Erweiterung des Wortschatzes. Anhand einer gemeinsam vorbereiteten Geschichte finden Kinder zur eigenen Sprache. Zusätzlich können die Kinder auch ihre eigenen Geschichten erfinden und sie mit den anderen Kindern teilen, dadurch wird auch die Kreativtität der Kinder gefördert. Das freie mündliche Erzählen unterstützt die kindliche Entwicklung auf vielen Ebenen, denn das Erzähltheater Kamishibai …

  • senkt Hemmungen, vor einer größeren Gruppe zu sprechen.
  • fördert die Sprachentwicklung.
  • baut ästhetische Bildung auf.
  • regt die Kreativität an.
  • stärkt die Gemeinschaft.
  • fördert die Selbstständigkeit und stärkt das Selbstvertrauen.

Wie kann man Kamishibai in der Kita einsetzen?

Es gibt viele Möglichkeiten, Kamishibai in der Kita einzusetzen. Hier sind einige Ideen:

  1. Kamishibai kann beim Vorlesen eingesetzt werden. Dazu wird das Bilderbuch in Kamishibai-Karten umgestaltet und die Kinder erzählen die Geschichte gemeinsam mit dem Erzähler.
  2. Kamishibai kann auch zum Einsatz kommen, wenn es darum geht, bestimmte Regeln in der Kita einzuführen oder zu erklären. Zum Beispiel können die Kinder mit Hilfe von Kamishibai lernen, wie man sich richtig waschen oder die Zähne putzen soll.
  3. Auch beim Thema Ernährung kann Kamishibai eingesetzt werden. Die Kinder lernen so zum Beispiel, welche Lebensmittel gesund für sie sind und warum es wichtig ist, ausgewogen zu essen.
  4. Kamishibai ist auch eine gute Möglichkeit, um mit den Kindern über Gefühle zu sprechen. So können die Kinder lernen, dass es völlig normal ist, verschiedene Gefühle zu haben und dass jeder seine eigenen Gefühle hat.

Bildkarten für das Erzähltheater Kamishibai selbst gestalten

Die Bildkarten lassen sich auch von Pädagogen alleine oder gemeinsam mit Kindern ganz einfach selbst gestalten. Dafür werden DIN A3 Blätter verwendet. Wir empfehlen ein etwas stärkers Papier ab 120 g/m². Der eigne Bilderkartensetzt kann für die unterschiedlichen Altersgruppen, Einsatzgebiete und Themen gestaltet werden. Ein paar Themen als Anregung wären:

  • Feste und Feiern
  • Farbenlehre
  • Geschichten zu bekannten Büchern wie "Die kleine Raupe Nimmersatt"
  • Jahreszeiten und Traditionen

Das Kamishibai schafft eine vertraute Atmosphäre, vergleichbar dem heimeligen Vorlesen einer Bilderbuchgeschichte. Der Vorteil ist, dass alle Kinder gleichzeitig das Bild sehen können, dabei entsteht eine lebendige, interaktive Kommunikationssituation. Der Erzähler merkt direkt, wie sein Publikum reagiert und kann seinerseits auf das Publikum eingehen. Die Kinder werden durch das Erzähltheater ganzheitlich gefördert, dadurch ist insgesamt das Erzähltheater eine wunderbare Lernmethode für Kinder in den Kitas.

Verwandte Artikel

Denk mit Sprach-Kitas
  • Sprache

Denk mit Sprach-Kitas: Chancengleichheit durch Sprachbildung

Kinder entwickeln ihre Sprachkompetenz fast nebenbei. Die Denk mit Sprach-Kitas unterstützen sie dabei – und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zu mehr Chancengleichheit.

Mehr lesen
Dialogische Bilderbuchbetrachtung
  • Sprache

Dialogische Bilderbuchbetrachtung - Was ist das eigentlich?

Im Zentrum des Dialogischen Buchbetrachtens steht die aktive Kommunikation zwischen dem vorlesenden Erwachsenen und den Kindern.  

Mehr lesen
Eingewöhnung bei Denk mit Kita
  • Sprache

Mehrsprachigkeit in der Kita: Von der Wissenschaft zum Kita-Alltag

In der täglichen pädagogischen Kita-Arbeit begegnen wir immer wieder dem wertvollen Schatz an vielfältigen Sprachen und beschäftigen uns dabei mit der Frage: Wie gehen wir mit Mehrsprachigkeit in der Kita um? Eine Kooperation mit der Internationalen Forschungsstelle für Mehrsprachigkeit (IFM) lieferte uns wichtige wissenschaftliche Antworten und Impulse für die praktische Umsetzung.

Mehr lesen