Der Jahreszeitentisch in der Kinderkrippe

Der Jahreszeitentisch in der Kinderkrippe

Kinder nehmen im Alltag meist ganz unbewusst Veränderungen im Jahreslauf wahr. Durch Naturerfahrungen und Aktivitäten im Freien können die Kinder die Natur als etwas sehr Empfindliches, schützenswertes und kostbares erleben.

Die Kinder können sensibel für die Geschehnisse der Natur gemacht werden, diese achten und lieben lernen. Niemand kann sich so sehr von Herzen an all den kleinen und großen Wundern in der Natur erfreuen wie Kinder.

Der Jahreszeitentisch ist eine Möglichkeit, wie die gemachten Eindrücke in der Natur auch in der Kinderkrippe wahrzunehmen und zu bestaunen.

Hier wird den Kindern die Natur und der Wandel der Jahreszeiten im Kleinen veranschaulicht, die Entwicklung der Pflanzen- und Tierwelt das Jahr hindurch kann auf ganz besondere Weise noch einmal aufgenommen werden.

 

 

Naturmaterialien zum Anfassen auf dem Jahreszeitentisch

In der Kinderkrippe geht es vor allem darum Fundstücke, welche für die aktuelle Jahreszeit typisch sind zu sammeln. All die Fundstücke geben das Bild der Natur wieder. Nach dem Motto: „nur, was ich kenne, nehme ich bewusster wahr“ wird die Wahrnehmung der Kinder für die Natur und die Jahreszeiten geschärft. In dem Kindergarten hat der Jahreszeitentisch eine vielseitige Rolle. Beispielsweise kann er mit einer Aktivität verbunden werden und somit einen festen Teil im Morgenkreis oder bei gezielten Aktivitäten einnehmen. Dies ist bei der Kinderkrippe noch nicht empfehlenswert.

 

Folgendes wird für einen Jahreszeitentisch in der Kinderkrippe benötigt

Für den Jahreszeitentisch können viele Materialien verwendet werden. Um nur ein paar Beispiele zu nennen:

  • Tücher in verschiedenen Farben, passend zur Jahreszeit
  • Märchenwolle
  • Naturmaterialien, wie Rinde, Äste, Eicheln, Moos, Blätter, Blümchen, Zapfen, Steine, Kristalle, …
  • Holztiere, wie der Fuchs, Igel, Eisbär, Hase, …

 

Zielsetzung für einen Jahreszeitentisch ist es die Bereicherung und die Verfeinerung der Wahrnehmung in Bezug auf die Natur und die Jahresfeste. Die Kinder gehen mit offenen Augen durch die Welt und schauen, was es zu entdecken und auch zu achten gibt. Die Geschehnisse der Natur, der Jahreszeitenrhythmus werden immer begreifbarer und sie freuen sich auf das immer Wiederkehrende.

Weitere Beiträge zu dem Thema "Welt entdecken und verstehen".