Kinderspiele im Wald oder auf der Wiese

In einem Wald, einem Park oder auf einer Wiese kann man ganz fantastische Spiele spielen. Denn es  gibt viel Platz und somit auch viel zu entdecken. Wald- und Wiesenspiele sowie Geländespiele allgemein können den Bewegungsdrang von Kindern befriedigen, laden aber auch zum leisen Staunen, Betrachten, Fühlen und sogar Schmecken ein.

Grashüpfer von Hand fangen auf der Wiese

Ein hübscher Zeitvertreib und ein Geschicklichkeitsspiel ist das Grashüpfer fangen. Dabei schleichen sich die Kinder durch die Wiese und versuchen von Hand Heuschrecken zu fangen. Dazu muss man leise sein, sich langsam bewegen und wenn es drauf ankommt blitzschnell mit beiden Händen eine Kugel um den Grashüpfer legen. Wenn ihr ein Glas dabeihabt, könnt ihr euren Fang danach in aller Ruhe betrachten. Aber auch einheimische Tiere dürfen nicht in Gefangenschaft gehalten werden. Lassen wir sie lieber wieder frei nachdem unser Spiel zu Ende ist.

Natur-Mandala im Wald legen

Suchen Sie mit Ihren Kindern im Wald unterschiedliche Naturmaterialien in verschiedenen Farben und Formen. Das können Steinchen, Moos, Wurzeln, Ästchen, Federn, Blätter, Blüten oder Beeren sein. Nach dem Sammeln brauchen Sie eine freie Stelle auf dem Boden. Zeigen Sie Ihren Kindern, wie es von innen beginnend alle Fundstücke kreisförmig als Mandala auf dem Boden auslegen kann, sodass das Naturbild weiter nach außen wächst. Ein Foto hält das Kunstwerk dann für immer als Erinnerung fest!

Wald- oder Wiesensammelbox

Dinge entdecken, aufheben und mit nach Hause nehmen: Das mögen kleine Kinder im Wald super gern. Die Wald-Sammelbox strukturiert die Sammelwut ein wenig und bietet eine schöne Aufbewahrungsmöglichkeit für die Schätze zu Hause.

Wald- oder Wiesenbingo für die etwas älteren Kinder

Ein bisschen Vorbereitung benötigt es schon: Stellen Sie aus eigenen Fotos oder Fotos aus dem Internet eine Bildersammelkarte zusammen und drucken Sie diese aus. Im Internet finden Sie auch schon fertige Naturbingo Blätter zum Download. Aber achten Sie darauf, dass die abgebildeten Dinge auch dort zu finden sind, wo sie spazieren gehen!

Spielregeln: Während dem Spaziergang macht sich jeder auf die Suche und Sammelt die Dinge auf der Bildkarte ein. Gefundene Dinge werden auf der Karte angekreuzt:

  • Wald-Schatzsuche: Wer zuerst alle Felder angekreuzt hat, ist Sieger.
  • Schatzsuche für Ungeduldige: Wer zuerst 10 Felder angekreuzt hat, ist Sieger.
  • Wald-Bingo: Wer zuerst eine komplette Reihe (senkrecht, waagerecht oder diagonal) angekreuzt hat, ist Sieger.

Weitere Ideen rund um das Thema die Welt entdecken und verstehen gibt es auf unserem Blog.